Die Wege des Herrn sind lauter Güte und lehre mich deine Steige. Psalm 25,10

Denn du bist meine Zuversicht, Herr, mein Gott, meine Hoffnung von meiner Jugend
an. Psalm 1,5

Weise mir, Herr, deinen Weg, daß ich wandle in deiner Wahrheit; erhalte mein Herz
bei dem einen, daß ich deinen Namen fürchte. Psalm 86,11

Dem Gerechten muß das Licht immer wieder aufgehen und Freude dem frommen
Herzen. Psalm 97,11

Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die Größte
unter ihnen. 1.Korintherbrief 13,13

Wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden
lassen. Jeremia 29,13

Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer
durch mich. Johannes 14,6

Die Liebe sei ohne Falsch. Haßt das Böse, haltet fest am Guten. Eure brüderliche
Liebe sei herzlich. Einer kommt dem anderen mit Ehrbietung hervor.
Römerbrief 12,9

Wie ein Vater seine Kinder liebt, so liebt der Herr alle, die ihn verehren.
Psalm 103,13

Denn der Geist, den uns Gott gegeben hat, macht uns nicht zaghaft, sondern gibt
uns Kraft, Liebe und Selbstbeherrschung.
2.Thimotheusbrief 1,7

Ich sage noch einmal: Sei mutig und entschlossen! Laß dich durch nichts erschrecken
und verliere nie den Mut, denn ich, der Herr, dein Gott, bin bei dir, wohin du auch
gehst. Josua 1,9

Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht in der Finsternis bleiben,
sondern wird Licht des Lebens haben.
Johannes 8,12

Unsere Liebe darf nicht aus leeren Worten bestehen. Es muß wirkliche Liebe sein,
die sich in Taten zeigt. 1. Johannesbrief 3,18

Der Gott der Hoffnung aber erfülle euch mit aller Freude und mit Frieden und
Glauben, damit ihr immer recher werdet an Hoffnung durch die Kraft des heiligen
Geistes. Römerbrief 15,13

Wenn Du nur Vertrauen hast, ist alles möglich. (Wenn Ihr nur Vertrauen habt,
werdet ihr alles bekommen, worum ihr Gott bittet.) Matthäus 1,7

Von allen Seiten umgibst du mich und hälst deine Hand über mir. Psalm 139,5

Der Herr ist reu, der wird euch stärken und bewahren vor dem Bösen.
2.Thessalonicherbrief 3,3

Der Herr ist reu, der wird euch stärken und bewahren vor dem Bösen.
2.Thessalonicherbrief 3,3

Meine Zeit steht in deinen Händen. Errette mich vor der Hand meiner Feinde und
von denen, die mich verfolgen. Psalm 31,16

Glaubt an das Licht, solange ihr's habt, damit ihr Kinder des Lichts werdet.
Johannes 12,36a

Laßt uns lieben, denn er hat uns zuerst geliebt. 1.Johannesbrief 4,19

Des Menschen Herz erdenkt sich seinen Weg; aber der Herr allein lenkt seinen
Schritt. Sprüche 16, 9

Wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter
ihnen. Matthäus 18, 20

Lasst alles bei euch in Liebe geschehen! 1. Korinther 16, 14

Wohin du gehst, dahin gehe auch ich. Und wo du bleibst, da bleibe auch ich. Dein
Volk ist mein Volk. Nur der Tod wird mich von dir scheiden. Ruth 1, 16 17

DU bist doch in unserer Mitte, Herr, und Dein Name ist über uns ausgerufen, verlass
uns nicht. ]eremias 14,9

Stark wie der Tod ist die Liebe, mächtig wie die Gewalten der Tiefe ist ihr Eifern.
Wasserfluten löschen die liebe nicht, und Ströme ersticken sie nicht. Hld 8,6 7
Ich bleibe derselbe, so alt ihr auch werdet, bis ihr grau werdet, will ich euch tragen.
Jes 46,4

Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter
ihnen. Matthäus 18,20

Sie sind also nicht mehr zwei, sondern eins. Was aber Gott verbunden hat, das darf
der Mensch nicht trennen. Mattäus 19,6

Leg mich wie ein Siegel auf dein Herz, wie ein Siegel an deinen Arm. HId 8,6

Das ist mein Gebot: Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe. Joh 15,1,2

Wie mich der Vater geliebt hat, so habe auch ich euch geliebt. Bleibt in meiner
Liebe. Joh 15,9

Ertragt euch gegenseitig, und vergebt einander, wenn einer dem anderen etwas
vorzuwerfen hat. Wie der Herr euch vergeben hat, so vergebt auch ihr. Kol 3,13

Vor allem haltet fest an der Liebe zueinander. 1 Petr 4,8

Gott ist die Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott, und Gott bleibt in
ihm. 1 Joh 4,16

Wir wissen, dass Gott bei denen, die ihn lieben, alles zum Guten führt. Röm 8,28

Bleibt niemand etwas schuldig; nur die Liebe schuldet ihr einander immer.
Röm 13,8

Einer trage des anderen Last; so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen. Gal 6,2

Die Liebe erträgt alles glaubt alles, hofft alles, hält allem Stand. Die Liebe hört
niemals auf. 1. Kor 13,7

Das ist mein Gebot: Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe.”
Johannes-Evangelium 15,12

"Wir wissen, daß Gott bei denen, die ihn lieben, alles zum Guten führt”.
Römerbrief 8,28

"Seid einander in brüderlicher Liebe zugetan, übertrefft euch in gegenseitiger
Achtung!" Römerbrief 12,10

..Bleibt niemand etwas schuldig; nur die Liebe schuldet ihr einander immer."
Römerbrief 13,8

"die Liebe erträgt alles, glaubt alles, hofft alles, hält allem stand. Die Liebe hört
niemals auf." 1. Korintherbrief 13,7

"Einer trage des anderen Last; so werdet ihr das Gesetz Christ erfüllen”.
Galaterbrief 6,2

"Freut euch im Herrn zu jeder Zeit! Noch einmal sage ich: Freut euch! Eure Güte
werde allen Menschen bekannt. Der Herr ist nahe". Philipperbrief 4,4

..Alles vermag ich durch ihn, der mir Kraft gibt". Philipperbrief 4,13
"Ertragt euch gegenseitig, und vergebt einander, wenn einer dem anderen etwas
vorzuwerfen hat. Wie der Herr euch vergeben hat, so vergebt auch ihr”.
Kolosserbrief 3,13

"Vor allem haltet fest an der Liebe zueinander". 1. Petrusbrief 4,8

"Gott ist die Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott, und Gott bleibt in
ihm”. 1. Johannesbrief 4,16

"Wie mich der Vater geliebt hat, so habe auch ich euch geliebt. Bleibt in meiner
Liebe”. Johannes-Evangelium 15,9